Labordiagnostische Pfade

Warum labordiagnostische Pfade

Laboruntersuchungen können den Arzt bei der Diagnose eines Krankheitsgeschehen zielgerichtet unterstützen.
Mit der Einführung labordiagnostischer Pfade, wird diese Forderung erfüllt:


Der Weg zu labordiagnostischen Pfaden



Profilarten
      Beispiel Innere: Natrium, Kalium, Calcium, GPT, Harnstoff, Kreatinin, Glucose, CRP, TSH, Quick, INR, PTT, kleines Blutbild


Anforderung von Profilen

Beispiel einer Anforderungsmaske



Beispiel einer Regel für die Reflexanalytik


Regel: Nur bei Erstbefunden von TSH außerhalb des Referenzbereiches wird vom Labor automatisch fT3 und fT4 nachgefordert

Sonstige Profile